aktuelle News

  • Teslas erster Großbatteriespeicher in Europa am Netz 25. Mai 2018 Im belgischen Terhills nahe der deutschen Grenze hat Tesla seinen ersten Batteriespeicher in Europa installiert – in nur sechs Monaten. Die 140 Akkus mit einer Leistung von 18 Megawatt geben Stromnetzbetreibern mehr Spielraum für die Energiewende.
  • Mehrheit der Deutschen für schnelleren Atomausstieg 25. Mai 2018 Da viele derzeit noch laufende Atomkraftwerke die Stromnetze verstopfen, sprechen sich 59 Prozent der Deutschen in einer Emnid-Umfrage für ein schnelleres Abschalten aus – selbst wenn der Staat dafür Entschädigungen an die Betreiber zahlen müsste.
  • RWE zieht Klage in Betracht 24. Mai 2018 Nachdem die niederländische Regierung den Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2030 angekündigt hat, formiert sich nun Widerstand in der Energiewirtschaft. Wegen hoher Gewinneinbußen erwägt der Stromkonzern RWE Klage einzureichen.
  • Bequemeres und schnelleres Laden im Trend 24. Mai 2018 Das Angebot an öffentlichen und halb-öffentlichen Ladesäulensystemen entwickelt sich dynamisch. Immer häufiger kann auch per App geladen werden, die Ladezeiten werden immer kürzer und die Integration von Lastmanagement Standard. In Bälde sollen auch eichrechtliche Probleme gelöst sein.
  • Großbritannien baut riesiges Batteriespeichernetz 23. Mai 2018 Die Briten haben sich nicht weniger als das größte Netz aus Batteriespeichern sowie das größte Schnellladenetz für E-Autos vorgenommen. 45 Speicher mit einer Leistung von 2 Gigawatt sollen die Energie- und Verkehrswende ermöglichen.