BHKW (Blockheizkraftwerke)

Blockheizkraftwerk Loganova

Das eigene “Kraftwerk” im Heizungskeller wird auch für kleinere Wohneinheiten zunehmend Realität. Modul-Baugruppen mit niedrigeren Leistungsgrößen machen es möglich. So reicht das von Buderus angebotene Modul-Programm für Blockheizkraftwerke (BHKW) von 17 bis 230 kW elektrischer Leistung, die Module liefern dabei 32 bis 358 kW thermische Leistung.
Die BHKW-Module umfassen alle für einen sicheren und dauerhaften Betrieb notwendigen Komponenten. Dazu zählen ein bewährter Gasmotor von MAN, MTU oder Ford, und jeweils ein Synchrongenerator, Wärmetauscher, Schaltschrank mit Buderus-Regel­technik, eine Schallhaube, ein integriertes Schmierölversorgungssystem sowie die Starteranlage. Die Emissionen der gültigen TA-Luft werden zuverlässig unterschritten. Durch konsequente Standardisierung können kurze Liefer- und Montagezeiten von wenigen Wochen realisiert werden.

Die Blockheizkraftwerke bestehen in der Regel aus einem oder mehreren BHKW-Modulen und der Kesselanlage für die Spitzenlastabdeckung. Wenn bestimmte Randbedingungen wie lange Laufzeiten, entsprechen­des Verhältnis von Strom- zu Brennstoffkosten und das richtige Auslegungsverhältnis von BHKW-Leistung zur Gesamtwärmeleistung des zu versorgenden Objektes gegeben sind, kann das BHKW eine überzeugende Wirtschaftlichkeit erreichen. Seine Leistungsdaten sind beeindruckend: Gesamtwirkungsgrade um die 90 Prozent und niedrige Emissionen. Gegenüber der konventionellen Erzeugung von Strom im Kondensationskraftwerk und von Wärme aus dem Kessel spart das BHKW bis zu 40 Prozent an Primärenergie und entlastet damit die Umweltbilanz mit 50 bis 60 Prozent geringeren CO 2-Emissionen und 20 bis 25 Prozent niedrigeren NO X-Werten.

Die überwiegende Mehrheit der BHKW-Anlagen wird mit Erdgas betrieben. Die wichtigsten Einsatzbereiche sind (Hallen-) Schwimmbäder, Krankenhäuser, Öffentliche Gebäude, Wohngebäude sowie Industrie und Gewerbe.

  • Ist für Eigenverbrauch aus BHKW jetzt die volle EEG-Umlage fällig? 13. Februar 2018 BHKW-InfothekFür BHKW-Betreiber besteht mal wieder große Unsicherheit: Verschiedene Verbände und Publikationen berichteten, dass seit dem 1. Januar 2018 die Reduzierung der EEG-Umlage für die Eigenversorgung aus Blockheizkraftwerken weggefallen sei. Dies soll jedoch ausschließlich diejenigen BHKW-Betreiber betreffen, deren Anlage ab dem … Weiterlesen →
  • Veranstaltung: Basiswissen „Energiedienstleistung Contracting“ 12. Februar 2018 BHKW-InfothekDer Verband für Wärmelieferung e.V. veranstaltet vom 19. bis 21. Februar 2018 in Mannheim ein Grundlagenseminar zum Contracting mit Einsatz von BHKW. Klassische Wärmecontractoren setzen verstärkt auf den doppelten Mehrwert von Blockheizkraftwerken und Kraft-Wärme-Kopplung, um sich gegen Marktbegleiter durchsetzen zu … Weiterlesen →
  • KWK-Index Q3/2017: Der Strompreis steigt leicht 4. Oktober 2017 BHKW-InfothekNachdem der übliche Preis an der Strombörse im zweiten Quartal knapp unter die psychologisch wichtige Schwelle von 3 Cent je Kilowattstunde rutschte, erholte sich der Preis im dritten Quartal auf rund 3,3 Cent Kilowattstunde. Doch auch dieser Preis für die … Weiterlesen →
  • 7. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 25. Oktober 2017 22. September 2017 BHKW-InfothekDas Umweltministerium Baden-Württemberg und der Arbeitskreis Dezentrale Energietechnik (AK DEZENT) laden zur 7. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 25. Oktober 2017 in die Hallen des Umweltministeriums am Schlossgarten ein. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „die Rolle der KWK … Weiterlesen →
  • Veranstaltung: Grundlagenseminar zu BHKW im Contracting 21. September 2017 BHKW-InfothekDer Verband für Wärmelieferung e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem BHKW-Forum e.V. am 12. Oktober 2017 in Hannover ein Grundlagenseminar zum Einsatz von BHKW im Rahmen von Contractingangeboten. Wärmecontractoren setzen verstärkt auf den doppelten Mehrwert von Kraft-Wärme-Kopplung und Blockheizkraftwerken, um … Weiterlesen →