Lüftungs- , Heizungs- und Klimaanlage Hamburg Neumühlen

Neubau von 2 Bürokomplexen Hamburg Neumühlen (Elbufer) Haus 2 und Haus 4

  • Thermische Bauteilaktivierung mittels Stahlrohrregister die bereits gebogen und Automatengeschweißt auf die Baustelle geliefert wurden und in die Rohdecke (auf untere Armierung) montiert wurde.
  • Die Zusammenfassung erfolgte in so genanten Kollektoren (Betonausgesparte Flurbereiche in diese Regeleinheiten montiert werden konnten.
  • Durch die Aktivierung des Betonkerns ist sowohl die Heizung als auch die Kühlung der Räume möglich.
  • Gleichzeitig wurde in die Rohdecken die Zu- und Abluftanlage und auch die Beleuchtung und die Bodentanks zur Elektroversorgung der Büroeinheiten installiert.
  • Die Beheizung erfolgte über die Kombination von Wärmepumpen und für Spitzenlasten mittels Fernwärmestation.
1.2.1 1.2.2