Neubau Solon AG “low energie “, Berlin Adlershof

  • In Berlin Adlershof errichtet der Investor die SOLON AG Solartechnik ein Produktions- und Verwaltungsobjekt in dem die Innenhöfe komplett mit Glasfassaden gestaltet sind. Die Außenwände werden als Doppelfassade mit Holzlamellenelementen ausgebildet. Hier musste ein sicheres und wirtschaftliches System gewählt werden, welches die brandschutztechnischen Anforderungen an den Brandüberschlag zu der jeweilig darüber liegenden Etage verhindert.
  • Ziel war es den Brand mittels frühzeitig zu erkennen und den Feuerüberschlag, über die Außenfassade in die darüber liegende Etage, mittels eine Wassernebelanlage zu verhindern.
  • Auf Grund der geringen Tropfengröße von 0,05 mm bis 0,4 mm der Wassernebeldüsen wird ein größtmöglicher Kühl- und Stickeffekt erreicht und bei Installation vor dem Innbereich der Fassade kann im Brandfall der Fassadenbereich entsprechend geschützt werden. Das System hat dabei vergleichsweise zu Sprühflut- oder Sprinkleranlagen einen wesentlich geringeren Wasseranteil (etwa 25 %). Somit vermindert sich die Wasservorhaltung ebenfalls entsprechend.